Aktuelle Meldungen und Grundsätzliches zur Zahnpflege

Damit Sie möglichst lange ein strahlendes Lächeln zeigen können, ist das die richtige Pflege Ihrer Zähne von großer Bedeutung. Sie können aktiv dazu beitragen, dass wir Ihre Zähne gesund erhalten können. Wir wollen nicht nur, dass Sie mit Ihren gepflegten Zähnen gut aussehen, sondern dass Sie kraftvoll zubeißen und die Speisen genießen können, die Sie gerne essen. Wichtig ist deshalb, dass Sie möglichst früh, also bereits im Kleinkindalter, mit der Pflege der Zähne anfangen. Regelmäßiges Putzen, mindestens zweimal pro Tag, gehört genauso dazu wie die turnusmäßige Prophylaxe bei Ihrem Zahnarzt. Eine perfekte Mundhygiene dient zum Sauberhalten und beugt Erkrankungen in der Mundhöhle vor. Die mechanische Reinigung Ihrer Zähne ist durch keine andere Maßnahme zu ersetzen.


Korrekte Zahnpflege: Wie putzen Sie Ihre Zähne richtig?


Das manuelle Zähneputzen muss mindestens 2 Minuten lang durchgeführt werden und alle Zähne einbeziehen. Ein Druck von ungefähr 150 Gramm sollte dabei angewendet werden, um mit einer entsprechenden Putztechnik die Zähne hervorragend zu säubern. Diesen Anputzdruck können Sie selbst testen, indem Sie ihn auf einer Küchenwaage ausprobieren. Nehmen Sie eine Zahnbürste mit abgerundeten Borsten und eine Zahncreme mit Fluoridzusatz, das schützt Ihre Zähne besonders gut. Nach dem Putzen sollten Sie die Zahncremereste nur ausspucken, nicht aber den ganzen Mundraum spülen, damit die Fluoride ihre Wirkung voll entfalten können. Wir empfehlen zur richtigen Reinigung die Hinzunahme von Zahnzwischenraumbürstchen und Zahnseide. Nur so können Sie eventuelle Beläge zwischen Ihren Zähnen effektiv entfernen. Gründlicher als das Bürsten der Zähne mit einer Zahnbürste wird die Reinigung mithilfe einer elektrischen Zahnbürste. Sprechen Sie uns zum Thema Zahnreinigung an, wir beraten Sie gerne zur richtigen Größe der Zwischenraumbürstchen und geben Ihnen individuelle Tipps!

Richtige Zahnpflege

Visitenkarte Zahnarztpraxis Dr. Lenz